Das tworoschnaja Ostern

Das tworoschnaja Ostern bereitet sich am Feiertag vor. Des Ostern machen gekocht oder feucht. Wir bieten Ihnen an, das gekochte Ostern zu machen, das ziemlich su? erhalten wird. Solches Ostern besteht aus dem Quark mit der sauren Sahne. Den Quark kaufen Sie trocken, frisch und gleichartig. Es muss 2 Male, und dann aus der Luftmasse abreiben, das Ostern zu machen. Aber man darf nicht das Produkt durch den Fleischwolf drehen, doch wird er mit Hilfe des Siebes bole luftig. Auch Sie konnen und die Sahne, aber 30 % die Fettgehalte nehmen. Und die Rosinen lesen Sie aus und recht gut waschen Sie aus.

Die Zutaten zum Rezept:

  • Das Ol sahnen- – daneben 100 gr.
  • Der Zucker – bis zu 100 gr.
  • Die saure Sahne – daneben 200 gr.
  • Der Quark – daneben 600 gr.
  • Der Zucker vanille- – der Loffel 
  • Die Eigelbe – der Stucke 4 
  • Die Rosinen – bis zu 100 g 
  • Die Sukkaden – bis zu 100 Gramm

Das tworoschnaja Ostern das Rezept vom Foto

Nehmen Sie den Kochtopf mit dem ziemlich dicken Grund. Reiben Sie den Quark ab.

Gie?en Sie dorthin die saure Sahne ein, legen Sie das Ol, das man schneiden muss. Noch schutten Sie den Zucker, die Eigelbe hinein, vergessen Sie den Vanillezucker nicht.

Mischen Sie die Zutaten und geben Sie auf der Platte ab.

Warmen Sie die Masse auf, bis zur Gleichartigkeit durchruhrend. Wenn sie flussig wird, so ist es gut.

Warmen Sie bis auf, werden die Blasen der Luft nicht sehen.

Spater nehmen Sie die Masse ab, kuhlen Sie ein wenig ab. Weiter legen Sie dorthin die Rosinen, die Sukkaden.

Geben Sie passotschnizu im Teller ab, postelite vom Mull (feucht), und des Randes geben Sie von den Herunterhangenden ab. Die Falten des Mulls legen Sie in die Winkel. Jedoch Sie wenn passotschnizy nicht haben, nehmen Sie den Durchschlag oder den Blumentopf. Auch Sie konnen die Flasche beschneiden, dann, in ihr die Offnungen fur die Molke machen.

Jetzt uberfluten Sie in passotschnizu die Mischung aus dem Quark.

Rollen Sie die Rander des Mulls zusammen.

Ein wenig drucken Sie allen vom Teller, legen Sie auf sie irgendwelche Ladung. Geben Sie im Kuhlschrank irgendwo fur 12 Uhr ab

Spater entfalten Sie den Mull. Bedecken Sie vom Teller, wenden Sie um, nehmen Sie passotschnizu mit dem Mull ab.

So sieht die Platte innen aus.

Man kann durch seine zuckersuss possypkoj, sowie den zuckersussen Blattchen schmucken.