Der Vanillenachtisch mit den Sahnen

Der Vanillenachtisch mit den Sahnen das Rezept

Der leichte Luftnachtisch mit dem originellen Geschmack. Nicht auf jeden Tag – soll der Feiertag Feiertag bleiben, wird sonst belastigen.

Der Vanillenachtisch mit den Sahnen

Die Zutaten:

  • Die Gelatine – 10 g
  • Die Pflaumen – 400 g
  • Der klare Zucker – 250 g
  • Der gemahlene Zimt – 1 Prise
  • Die Sahne 20 % Fettgehalte – 50 ml
  • Naturlich jogurt – 400 ml
  • Das Vanillin – 1 Prise.

Wir bereiten den Vanillenachtisch mit den Sahnen vor

Die Gelatine mit der kleinen Zahl des kalten Wassers zu uberfluten und, fur 20 Minuten abzugeben. 

Die Pflaumen, obsuschit vom Papierhandtuch auszuwaschen, jede in zwei Halften zu zerschneiden, die Kerne, das Fruchtfleisch zu entfernen, von den Scheibchen zu schneiden. Den Kochtopf zusammenzulegen, 100 ml des Wassers zu uberfluten, bis zum Kochen hinzufuhren, 150 g des klaren Zuckers zu legen, den Zimt und 5 Minuten zu kochen. Vom Feuer abzunehmen und, zu gestatten, abzukuhlen. 

Sie sehen auch: das Sahneneis

Die Sahne aufzuwarmen. Die Gelatine ein wenig otschat und in den heissen Sahnen zu entlassen. 

Naturlich jogurt, mit dem Vanillin und dem bleibenden Zucker zu ruhren. Die Sahne mit der Gelatine zu erganzen und, zu vermischen. Auf den Grund klein formotschki, nach der Halfte der Pflaume zu legen und jogurtowoj mit der Mischung zu uberfluten. In den Kuhlschrank fur 3 Stunde zu entfernen.

Sie sehen auch: das Rezept des Vanille-Schokoladennachtisches

Formotschki ist es mit dem Nachtisch schnell, ins heisse Wasser zu senken und, auf die Dessertteller umzuwerfen. Vom bleibenden Zwetschesirup zu begie?en, zu schmucken und zu servieren.