Die Brotchen mit der Marmelade

Die Brotchen mit der Marmelade werden eine schone Losung dazu, was, hinter dem Tisch Ihre ganze gro?e Familie, oder der Freunde zu sammeln. Um so mehr, wenn ist es die leckeren aromatischen hauslichen Brotchen.

Die Zutaten: 

  • Das Mehl – 5 m des Glases
  • Die Trockenhefen – 8 g
  • Das Salz – der l des Teeloffels
  • Der Zucker – 4 Suppenloffel
  • Die Milch warm – 480 ml
  • Das Ei – 3 scht
  • Das Vanillin – 1 Teeloffel
  • Das Pflanzenol – 100 ml
  • Zedra 1 Apfelsine
  • Die Beerenmarmelade – 220 g
  • Die Butter – 50 g
  • 1 Ei fur das Schmieren
  • Der Puderzucker

Die Brotchen mit der Marmelade das Rezept der Vorbereitung

Wir bereiten den Teig vor. Ist in einer Kapazitat alle trockenen Zutaten dazu gemischt und ist abwechselnd erganzt:

  • Die Milch;
  • Die Eier;
  • Das Vanillin;
  • Zedru;
  • Das Ol.

Den Teig muss man nur von den Handen kneten, der Mixer kann es beschadigen und Sie bekommen Sie ganz im Endeffekt nicht, dass Sie erwarten. Der fertige Teig (es ergeben soll sich, ubrigens stellen wir weich), in den Napf aus und ist an der warmen Stelle bei gemessen fur die Stunde abgegeben. Man kann den Teig ergreifen, wenn sein Umfang zweimal zunehmen wird.

Der fertige Teig wird auf das Rechteck etwa 35х45 der Zentimeter ins Rollen gebracht. Danach, es muss man auf kwadratiki ungefahr 7х7 schneiden. 

Sie sehen auch: das Rezept der Brotchen mit dem Apfel

Ins Zentrum kwadratikow muss man 1 Teeloffel der Marmelade ausstellen und, die Rander des Brotchens befestigen.

Wenn alle Brotchen modelliert sind, warmen wir die Backrohre bis zu 170С auf, stellen wir auf protiwen die Brotchen aus, schmieren wir mit ihren geschlagenen Eiern ein ist auf dem Tisch noch fur 20 Minuten abgegeben. So werden die Brotchen noch ein bi?chen zunehmen.

Durch 20 Minuten stellen wir protiwen in aufgewarmt bis zu 170С die Backrohre und ist fur 25-30 Minuten bis zum Erscheinen der goldbraunen Kruste abgegeben.

Sie sehen auch: das Rezept der chinesischen Brotchen mit dem Fleisch

Die fertigen warmen Brotchen kann man mit dem Puderzucker bestreuen und, zum Tisch reichen.