Die chinesischen Brotchen mit dem Fleisch

Die chinesischen Brotchen mit dem Fleisch das Rezept vom Foto

Ungeachtet. Dass sich optisch die chinesischen Brotchen mit dem Fleisch tatsachlich von nichts von unseren Pasteten mit diesem der Lebensmittel, dank dem Vorhandensein in den Brotchen der gro?en Menge der Gewurze, nach den geschmacklichen Qualitaten sie absolut verschiedene unterscheiden.

Die Zutaten: 

Der Teig:

  • Das warme Wasser – der l des Glases
  • Die Trockenhefen – 2,5 Teeloffel
  • Der Zucker – m des Glases
  • Das Mehl – 2,25 Glaser
  • 1 Ei, zu ruhren
  • Das Olivenol – 3 Suppenloffel
  • Das Salz – der l des Teeloffels

Die Fullung:

  • Der Schweineausschnitt – 750 g
  • Auf 2 Teeloffeln des ausgepressten Knoblauchs und des Ingwers
  • Das Pflanzenol – 1 Suppenloffel
  • Der Honig – 2 Suppenloffel
  • Die Sojaso?e scharf – 2 Suppenloffel
  • Die Sojaso?e leicht – 2 Suppenloffel
  • Der rote Wein – 1 Suppenloffel
  • Der gemahlene Pfeffer – der l des Teeloffels
  • Die Prise des Salzes
  • Die Mischung aus 5 Gewurzen – der l des Teeloffels
  • Das kunschutnoje Ol – 1 Teeloffel
  • Das Pflanzenol – 1 Suppenloffel
  • 2 Bundel des Schnittlauches, sind narubit klein
  • 1 Ei, zu ruhren

Die chinesischen Brotchen mit dem Fleisch das Rezept der Vorbereitung

1. Man muss das Wasser, die Hefen und den Zucker vermischen.

Die Aufmerksamkeit! Das Wasser soll warm sein.

2. Im Napf wird abgesondert das Mehl, das geschlagene Ei das Salz, das Ol t aktiviert droschschewuju die Mischung vermischt.

3. Samessite der Teig.

Die Aufmerksamkeit! Den Teig muss man ausschlie?lich von den Handen verwickeln. Weder die Mixer noch die Vollerntemaschinen werden herankommen.

Sie sehen auch: Fleisch- chlebez

4. Der Teig warmt sich auf dem Brett bis zum elastischen Zustand auf, wonach in den Napf gelegt wird und wird marlewym vom Handtuch bedeckt. Der bedeckte Teig wird an der warmen Stelle bis zum Zustand abgegeben, bis es zweimal grosser wird.

5. Das Schweinefleisch wird von den kleinen Stuckchen geschnitten und in sie wird erganzt:

  • a. Der Ingwer;
  • b. Zwei verschiedener Sojaso?en;
  • c. Das Salz;
  • d. Der Knoblauch;
  • e. Der Honig;
  • f. Das Pflanzenol;
  • g. Der Pfeffer;
  • h. Der Wein;
  • i. Kunschutnoje das Ol;
  • j. Funf Gewurze verschiedene.

6. Das Fleisch bleibt marinowatsja fur ein Stunde in der bekommenen Mischung.

7. Nach der Stunde ist das Fleisch zusammen mit der Marinade auf erhitzt skoworodku ausgestellt und wird bis zur Bereitschaft gebraten. In proscharennoje wird das Fleisch der Schnittlauch erganzt.

8. Die Backrohre wird bis zu 175С erwarmt.

Sie sehen auch: das Rezept der Brotchen mit der Marmelade

9. Wenn der Teig herangekommen""ist", wird es in 12 gleiche Teile aus dem geteilt muss man die Kugeln drehen.

10. Jede Kugel wird von der Teigrolle ins Rollen gebracht, auf ihn gibt sich die Fullung und die Rander der Prufung hin werden befestigt.

11. Die vorbereiteten Brotchen geben sich auf protiwen hin, werden vom geschlagenen Ei begossen und begeben sich in den Blasschrank etwa fur 20 Minuten. Bis zum Moment, bis sich auf ihnen die schone goldige Kruste bildet.