Die Homoopathie stellt die naturlichen Moglichkeiten des Organismus wieder her

Die Nutzung des Heileffektes, der von der Einwirkung der geringfugig kleinen Dosen der naturlichen Stoffe auf den Organismus des Menschen geleistet wird, war in die Grundlage der einzigartigen therapeutischen Methode – der Homoopathie angebracht.

Wenn einfach uber die Homoopathie zu sagen, so sah die neue Weise die Anwendung fur die Behandlung der Reihe der Erkrankungen bestimmter naturlicher Stoffe vor, die die Symptome, die der Erscheinungsform des Leidens ahnlich sind gewohnlich herbeirufen.

Von der Grundlage, fur das von Ganemanom herausgefuhrte Postulat, hat die Anwendung der verflachten Rinde chinnogo des Baumes (der Quelle des Chinins) fur die Behandlung der Malaria gedient. Der gegebene Stoff, der vom gesunden Menschen ubernommen ist, ruft die Anfalle des Fiebers, die mit maljarijnymi ahnlich sind herbei. Nach den durchgefuhrten Forschungen mit anderen Stoffen der Pflanzenherkunft und den Mineralien, war die Gesetzma?igkeit, die zulasst "ahnlich enthullt, ahnlich zu behandeln». Auf der gro?en Rechnung, wir sto?en auf dieses Prinzip noch in der Kindheit zusammen – die erfrierenden Wangen oder die Nase vom Schnee zerreibend, den Blutkreislauf wieder herstellend, die Grundstucke des Korpers von obmoroschenija rettend.

Die moderne Homoopathie – die wirksame Therapie ohne Nebeneffekte

Die Popularitat der Homoopathie ist von der Reihe der Grunde, die sie von der offiziellen Medizin vorteilhaft unterscheiden zur Zeit bedingt:

1. Die hohe Effektivitat der Therapie gomeopatitscheskimi von den Mitteln, besonders bei der Behandlung der chronischen der Behandlung schwierig nachgebenden Erkrankungen.

2. Die Abwesenheit der Nebeneffekte und der zerstorenden Einwirkung der modernen Mittel der Pharmakologie auf den Organismus des Menschen, da:

  • Es wird die Anwendung der Stoffe nur der naturlichen Herkunft vorgesehen;
  • Die geringfugig kleine Dosis der geltenden Mittel ist negativ nicht fahig, auf die funktionalen Systeme des Menschen einzuwirken.

3. Bei der Behandlung der Reihe der Erkrankungen – ist die Moglichkeiten gomeopatitscheskich als die Praparate wesentlich hoher, als gewohnheitsma?ig verwendet von den Internisten, dass auch zulasst, nach der bedeutenden Verbesserung oder der vollen Heilung bei zu streben:

  • Die Hauterkrankungen bei den Kindern (die Diathesen, dermatity, nejrodermity);
  • eksemach in einem beliebigen Alter;
  • Die allergischen Erkrankungen der inneren Organe (das Bronchialasthma, glomerulonefrit, das chronische Rheuma);
  • Bei den Steinen in der Gallenblase und motschekamennoj die Krankheiten.

4. Die Ausrichtung gomeopatitscheskogo lasst die Behandlungen auf die Normalisierung der funktionalen Fahigkeit des Organismus zu, uber die Moglichkeit der Beseitigung der Geneigtheit des Kranken zur Reihe der Erkrankungen zu sagen. Kein universelles Mittel fur die Behandlung aller Leiden seiend, kommt die Homoopathie mit den gestarteten Krankheiten erfolgreich zurecht, kann selbstandig verwendet werden, sowie, mit den Methodiken der offiziellen Medizin kombiniert zu werden.