Die Russen rasschtschedrilis auf die Neujahrsgeschenke

Guten Tag, die Freunde! Ich werde das Thema nowogodne-podarotschnych der Ausgaben der Russen fortsetzen. Wie die ersten Daten poslenowogodnich der Umfragen zeugen, haben sich die Russen in die laufenden Feierlichkeiten erwiesen sind nicht originell: schon bleiben etwas Jahre nacheinander von den popularsten Neujahrsgeschenken bei uns die Kosmetik, die Spielzeuge und die Haushaltstechnik.

Wenn mit dem vorigen Jahr zu vergleichen, ist in laufend prednowogodje bedeutend (ist fast in 2 Male) der statistisch durchschnittliche Scheck an die Internet-Kaufe gewachsen. Die Russen aller drehen sich zum Onlinehandel aktiver um, wo man heute tatsachlich allen erwerben kann, dass du wunschen wirst. Ziehen die Benutzer die vorteilhafteren Preise, als im offlajn-Handel, und oft und das breitere Sortiment heran, was fur die Bewohner der kleinen russischen Stadte besonders aktuell ist.

Als Beispiel, ich biete Ihnen an, das Sortiment und die Preise in unserem Partner-Internet-Geschaft der Kinderschuhe "Kotofej" zu bewerten, fur den Ubergang nach dem Bild gerufen.

Die Darstellung von der Webseite http://www.catway.com.ua/

Ubrigens werden beim Vergleich der Preise vorlaufig mit dem Rechner fur die Ubersetzung griwen in Rubeln Sie ausgerustet.

Ich werde zur allgemeinen Statistik der Neujahrsgeschenke zuruckkehren. Wie die Ergebnisse erste poslenowogodnich der Umfragen der Russen – der Empfanger der Neujahrsgeschenke zeugen, haben sie in 40 Prozenten der Falle von Vaterchen Frost die kosmetischen Mittel, in 33 Prozenten – das Spielzeug, in 20 Prozenten – die Gegenstande der Haushaltstechnik bekommen, hat auf 18 Prozenten der Anteil der Gegenstande der Garderobe (die Kleidung, die Schuhe und die Zubehore) und des Juwelierschmucks eingenommen. Es war ТОП-5 der Neujahrsgeschenke der Russen.

Aus anderen Gegenstanden, die nicht in ТОП-5 eingingen, hervortut die Gro?e des Interesses der Russen zu den Geschenken der Bucher (von 7 Prozenten in 2011 bis zu 11 Prozenten im laufenden Jahr) und im Gegenteil die Senkung des Interesses fur die digitale Technik (mit 7 bis zu 3 Prozenten).

Betreffs der Genderunterschiede der Geber der Geschenke, so schenkten die Frauen in diesem Jahr die Kosmetik hauptsachlich, die Spielzeuge und die Gegenstande der Garderobe, und des Mannes – die Haushaltstechnik, den Juwelierschmuck und elektronisch gadschety (die Computer und Handys).

Es ist auf der Webseite die Nuchternheit und die Gesundheit 04.01.2013 zum ersten Mal veroffentlicht