Wie den Erfolg im Steinbruch zu erreichen?

Im gestrigen Posten des Blogs bemerkte ich, dass laut gegeben der britischen Soziologen, neben der Halfte der arbeitenden Menschen mit der Auswahl des Berufes, und zwar nicht zufrieden sind, dass die Auswahl gemacht, sie sind den Kindertraumen nicht gefolgt.

Wie 77 Prozente der Russen uberzeugt sind, des Erfolges im Steinbruch zu erzielen es wird die richtige Planung helfen. Daruber teilt das Portal brunnen.ru, mit Bezugnahme auf die Ergebnisse der Onlineumfrage, die vor kurzem gro?ten in Russland rekrutingowym von der Agentur Superjob durchgefuhrt ist mit. Ubrigens ist ein nicht unwesentlicher Faktor fur die langfristige Planung, die Fahigkeit, der deutliche Plan auf die konkretere Perspektive aufzustellen. Es wird Ihnen darin das Tagebuch des Warenzeichens BRUNNEN, schon mehr 130 Jahre seiend das Synonym des Standards der hohen Qualitat helfen. Die Produktion BRUNNEN, einschlie?lich, die datierten sowohl nicht datierten Tagebucher als auch die Wochenschriften, die Notizblocke, die Notizbucher, wisitnizy, die ubrigen geschaftlichen Zubehore, die Waren fur das Buro und das Studium zu erwerben, Sie konnen auf den Seiten unserer Partnerwebseite http://www.brunnen.ru/. Hier wartet auf Sie die gro?e Auswahl und die sehr demokratischen Preise.

Also. An der angegebenen Umfrage haben 1600 Russen teilgenommen. Die Mehrheit von ihnen sind uberzeugt, dass nach dem Erfolg im Steinbruch die Menschen, die vor sich die deutlichen Ziele stellen, die planenden konkreten Fristen und die Wege ihrer Errungenschaft streben. Obwohl, sich der gro?e Anteil der Russen zur Planung mit dem Pessimismus verhalten. So klagen 9 Prozente der Befragten, was, naturlich, gut zu planen, aber die Plane die unangenehme Eigenschaft haben – zerstort zu werden. (Es ist interessant, dass unter den Menschen 45 Jahre alterer ist, solcher Standpunkt wiegt bei 16 Prozenten der Befragten) vor. Noch 14 Prozente, aus der Gesamtzahl der Befragten, sind uberzeugt, dass die russische Wirklichkeit den Menschen der objektiven Planung auf die langfristige Perspektive nicht ermoglicht.

Nichtsdestoweniger, 56 Prozente der Befragten besitzen den allgemeinen Plan der Berufsgro?e, und 9 Prozente – detalisiert. Es ist unter den Menschen, aufstellend die Berufsplane, der Anteil der jungen Manner besonders gro?: 60 Prozente von ihnen haben den allgemeinen Plan der Karriere. Und darunter, wer als 45 Jahre, dieser 37 Prozente alterer ist. «Aller soll von sich aus gehen" ist ihre Meinung.