Wohin zu gehen, der jungen Fachkraft die Ubersicht des Arbeitsmarktes zu arbeiten

Auf den Seiten dieses Blogs teilte ich mich den Personlichen schon: der Sohn hat bakalawriat, und beendet da es im Verlauf des Studiums in der Magistratur etwas grosser freier Zeit erschienen ist, hat versucht, die Arbeit zu finden. Inzwischen zeigte sich aller nicht als auch es ist einfach. Und es unter Berucksichtigung der Behauptungen der Analytiker des Arbeitsmarktes daruber, dass die Nachfrage nach den jungen Fachkraften, besonders in den grossen Stadten (der Sohn lernt in Peter), befriedigend.

Wenn in der Mitte 2009 auf den Anteil der offenen Stellen fur die jungen Fachkrafte und die Studenten jede 75. offene Stelle, so heute – jede 21., d.h. neben 5 Prozenten von allen offenen Stellen fiel.

Sind auf dem Markt jung – die Fachkrafte der Sphare der Verkaufe, das administrative Personal und die EDV-Fachkrafte am meisten gefordert, auf die entsprechend 21, 18 und 12 Prozente der offenen Stellen fallt.

Es ist die Verteilung auf den Forderungen der Arbeitgeber zu den Richtungen der Vorbereitung der jungen Fachkrafte interessant. Popularst nach wie vor die Okonomen – 36 %. Kaum weniger popular finanziell (24 %) und die technische Bildung (22 %). Auf die Mathematiker warten nur 7 Prozente der Arbeitgeber, und auf die Fachkrafte aller ubrigen Profile fallt nur 10 Prozente der offenen Stellen.

Nach den offenen offenen Stellen auf die jungen Fachkrafte, das Niveau sarplatnych der Erwartungen fur sie, wesentlich fallend im Jahr der Krise, beginnt gemachlich wieder hergestellt zu werden, aber, bei weitem nach allen Positionen.

Die jungen Fachkrafte fur die "modisch en" Berufe halten die PR-Manager, der Fotografen und der Designer. Mehr meinen als die Halfte (53 %) die jungen Fachkrafte, dass die erfolgreiche Arbeit komfortabele Arbeitsbedingungen und der materieller Wohlstand sind. Fur 26 % der jungen Fachkrafte ist eine Berufsgro?e, noch ist fur 17 % ein hohes Gehalt.