Wie die Petersilie im Winter zu zuchten?

Im Winter immer ist es das Gemuse wunschenswert, der Fruchte, des Krauts ist eine normale Reaktion unseres Organismus auf die Kalten, den kurzen sonnigen Tag, die kleine Zahl der Vitamine.

Wie die Petersilie zu zuchten?

Diese Pflanze zu saen es ist notig noch im Fruhling. Die Samen geben sich in die Kasten oder die Blumentopfe hin, wonach die Kapazitaten auf das Fensterbrett gestellt werden. Sie erinnern sich, dass die Blumen der Petersilie ein Hauptfeind der Blatter, die in die Nahrung angewendet werden ist! Bluht diese Pflanze nur bei den niedrigen Temperaturen, die es, in den Zimmerbedingungen zum Gluck nicht vorkommt. Wenn sich die Petersilie nicht fortpflanzen kann – gibt sie immer mehr der duftigen grunen Blatter aus, konnen sie ununterbrochen etwas Jahre wachsen.

Solche Zimmerpetersilie gibt genug des zarten Krauts, sowie die machtige Hackfrucht, dank der dieses Kraut wachst. Wenn die Wurzel gut – das Kraut vier-funf Jahre wachsen wird. Es werden die Blatter je nach der Notwendigkeit, unabhangig von der Jahreszeit abgeschnitten. Es ist notig mit den Peripherieblatterchen zu beginnen. Schneiden Sie alle Blatter sofort nicht ab!

Wenn es so vorkam, dass die Pflanze sazwelo – das Oberteil der Hackfrucht, den Stiel, die Blatter und ganz ubrig, einschlie?lich die vegetativen Nieren abschneiden Sie. Sie werden bald nachwachsen, und es wird das neue Kraut erscheinen. Au?erdem bekommen Sie von solchem kustika Sie das neue wurzelstandige System, das die Zahl der Blatter vermehren wird.

Die Eigenschaften der Petersilie und die Rate fur die Zuchtung

Ein beliebiges Geschaft der Samen kann Ihnen die besonderen dekorativen Sorten der Petersilie anbieten, aber sogar wird gewohnlich, tisch- sehr schon gesehen. Bei ihr die sehr sympathischen zerhauenen Blattchen, die sogar bei der schlechten Beleuchtung intensiv wachsen. Damit die Petersilie noch schneller wuchs – beschneiden Sie sie noch einmal. Die Hackfrucht ist eine Grundlage der Petersilie. Damit er gesund gewachsen ist und ist notig es fest – es im Sommer, wahrend eines langwierigen Lichttages aufzuziehen, und, intensiv zu beleuchten.

Wahrend der Wintermonate ist notig es nicht reichlich die Pflanze zu begie?en – es kann davon verfaulen. Sie zu saen es ist notig nicht fruher als zweite Monat des Winters, aber, wenn die kunstliche Beleuchtung zu verwenden – man kann und fruher saen.

Au?er der Petersilie, ist auch die Zuchtung des Dills, einiger Arten der Gurken, der Tomaten und anderer Pflanzen moglich. Im Gro?- und Kleinhandel konnen Sie ihre Samen in unserem Internet-Geschaft auch bestellen.